Chronik der Abteilung Faustball

Liebe Faustballfreunde,

die Ursprünge unserer Faustballabteilung reichen bis ins Jahr 1953 zurück. In diesem Jahr nämlich begannen in Burghausen ein paar Ausgleichssportler unter der Leitung von Georg Grabmeier mit dem Faustballsport.

Dass diese Abteilung knapp drei Jahrzehnte nach ihrer Gründung in der deutschen Bundesliga vertreten sein würde, hätte sicherlich zu diesem Zeitpunkt keiner für möglich gehalten. Drei deutsche Vizemeistertitel sowie zahlreiche Erfolge auf internationaler Ebene folgten. Die Faustball-Krone setzten sich die Wacker-Faustballer 1992 im argentinischen Rosario mit dem Weltcupsieg auf, dem größtmöglichen Erfolg für eine Vereinsmannschaft.

Danach zerfiel die damalige „Erste“. Ein neues Team wurde geformt und weitere Höhepunkte, aber auch herbe Rückschläge folgten. Die Entwicklung der Abteilung sowie das Auf und Ab in unserer Abteilungsgeschichte werden in dieser Chronik dargestellt.

Sofern noch jemand Bilder, Geschichten oder sonstiges "historisches" Material über unsere Abteilung hat, dann bitte her damit (siehe Kontakt)!!! Vor allem über die Anfänge der Burghauser Faustballer fehlen uns noch Informationen. Außerdem sind wir für Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge äußerst dankbar.

Viel Spaß bei der Reise durch unsere Abteilungsgeschichte wünschen euch

Eure Faustballer des

SV Wacker Burghausen

Unsere Sponsoren:

VR meine Raiffeisenbank eG Altötting - Mühldorf
Modehaus Ströber, Burgkirchen
Juwelier Wohlmannstetter
FUN-Sport Burghausen